Philippinen

Sugar Beach, Negros (im Westen der Insel)

Tauchgänge: 14
Preis/TG: 21 sFr
Sicht: 15-20m
Temperatur: 28°C
Schwierigkeitsstufe: einfach/mittel
Besonderes: Sehr abwechslungsreich! Wrack, Makro

 

 

Dass es uns die Takatuka Lodge doch ziemlich angetan hat, konntet ihr bereits in unsren Berichten über die Sugar Beach lesen, aber dass Marc auch noch gleich ein eigenes Tauchcenter leitet, war natürlich ideal für uns. Höchstens zu fünft waren wir unterwegs um die Unterwasserwelt hier zu erkunden. Auf unseren 14 Tauchgängen besuchten wir keinen Tauchplatz zweimal auch wenn einige davon unzählige Male tauchwert gewesen wären. Bereits die Ausfahrt mit dem traditionellen und doch sehr bequemen Boot war jeweils eine sehr angenehme und lustige Sache. Besonders das liegen im Netz auf der Rückfahrt hat Marco besonders gefallen. Obwohl noch nicht die ideale Jahreszeit zum Tauchen ist, und sich noch viel kleines versteckt und nur schwer zu finden ist, haben wir doch unzählige Nudis, Steinfische, Drachenköpfe, Pipefish, Anglerfish und Seepferdchen gesehen. Besonders dass wir bei allen Tauchplätzen jeweils das einzige Boot waren, machte das es besonders entspannend. Der einzige Wehrmutstropfen war das Wetter, welches in der zweiten Woche kein Tauchen mehr zuliess. Aber hier waren wir ziemlich sicher nicht das letzte Mal!

Add comment


Security code
Refresh

Menü