Vanuatu

Tranquillity Island (Maso), nördlich Efate Island, Pazifik

 

Tauchgänge: 2
Preis/TG: 49 sFr
Sicht: 20m
Temperatur: 29°C
Schwierigkeitsstufe: einfach
Besonderes: sehr schönes, intaktes Riff mit sehr guter Sichtweite

 

Der bekannteste Tauchplatz von Vanuatu ist die gesunkene „President Coolidge“ und liegt vor Espirtu Santo, einer Insel im Norden. Da waren wir aber nicht. Wir verbrachten unsere Woche auf der Hauptinsel Efate, in Port Vila. Von hier aus machten wir einen Tagestauchausflug mit „Tranquillity Dive“ auf die kleinen Tranquillity Insel im Norden. Wie der Namen bereits sagt, war es ein sehr ruhiger Tag. Auch das Wetter spielte ideal mit und so konnten wir die Auto- und anschliessende Bootsfahrt bestens geniessen.

Das Riff zieht sich um die ganze Insel, und wir fuhren erst mit dem sehr grosszügig bemessenen Tauchboot um die Insel zu unserem ersten Tauchplatz. Bea und ich tauchen auch hier alleine mit dem Guide, sehr angenehm und langsam führt er uns durch das völlig intakte Riff. Verschiedene Dive-trough gab es, welche uns zu wunderschönen Gorgonien brachten. Nach einem reichhaltigen Mittags- Buffet konnten wir noch kurz die Turtel Aufzucht beim Resort begutachten und schon ging es los zum zweiten Tauchgang. Bei diesem waren wir zu fünft im Wasser. Hier wurden wir teilweise auch noch von einem Turtle begleitet. Ansonsten war das Riff auch sehr schön, aber nicht mehr ganz so abwechslungsreich wie beim ersten Tauchgang.

Add comment


Security code
Refresh

Menü